Prämienrechner
Prämienrechner Privathaftpflicht

Hausrat

Die Hausratversicherung deckt die Schäden an Gegenständen im Hause, die nicht Gebäudebestandteile oder bauliche Einrichtungen sind. Es handelt sich um eine Pauschalversicherung, die je nach Vereinbarung Feuer- (inkl. Elementarschäden), Wasser-, Diebstahl- und Glasschäden deckt; als Ersatzwert sind in der Regel die Kosten für eine Neuanschaffung (Neuwert) vorgesehen. Wichtig ist die laufende Anpassung der Versicherungssumme an Geldentwertung oder Neuanschaffung, sonst entsteht eine Unterversicherung.

Feuer

Die Feuerversicherung deckt im Allgemeinen Schäden, die durch Brand, Blitzschlag, Explosion, Elementarereignisse, abstürzende oder notlandende Luft- und Raumfahrzeuge oder Teile davon sowie Rauch entstehen. Die Definitionen sind in den Allgemeinen Versicherungs-Bedingungen festgehalten.

Elementar

Die Elementarereignisse Hochwasser, Überschwemmung, Sturm, Hagel, Lawine, Schneedruck, Felssturz, Steinschlag und Erdrutsch sind in der Feuerversicherung gedeckt.

Wasser

Die Wasserversicherung deckt an der versicherten Sache Schäden, die durch Ausfliessen von Wasser aus Wasserleitungsanlagen, Eindringen von Regen-, Schnee- und Schmelzwasser durch das Dach, aus Dachrinnen oder Aussenablaufrohren, Rückstau aus Abwasserkanalisationen und Grundwasser, Frostschäden an Wasserleitungsanlagen, Ausfliessen von Öl aus Heizungsanlagen und -tanks erfolgen. Ausgeschlossen sind Elementarschäden, diese sind durch die Feuerversicherung gedeckt.

Diebstahl

Die Diebstahlversicherung deckt Schäden aus Einbruchdiebstahl, Beraubung und eventuell einfachem Diebstahl in der Hausratsversicherung. Einfacher Diebstahl ist die unrechtmässige Wegnahme einer Sache ohne Anwendung von Gewalt; beim Einbruch- oder qualifizierten Diebstahl erfolgt ein Aufbrechen von Räumen bzw. sich darin befindenden Behältnissen. Beraubung ist der Diebstahl unter Androhung oder Anwendung von Gewalt.

Glas

Bei der Glasbruchversicherung werden Mobiliar- oder Gebäudeverglasungen gegen Bruchschäden gedeckt.

Wertsachenversicherung

Die Wertsachenversicherung (Schmuckversicherung) deckt Schäden an Schmucksachen, Pelzen, Bildern, Musikinstrumenten und anderen persönlichen Wertsachen infolge von Diebstahl oder Einbruch, Raub, Feuer, Wasser, Verlieren, Abhandenkommen sowie Zerstörung und Beschädigung. Es werden bestimmte Massnahmen bezüglich Aufbewahrung und Beaufsichtigung verlangt. Die versicherten Sachen müssen im Versicherungsvertrag einzeln bezeichnet und genau umschrieben werden (Einzelversicherung).

Immer für Sie da.